Mit der 3-2-1 Regel zur optimalen Backup-Strategie:

Hardware- oder Softwareausfälle, Datenkorruption, Cyber-Angriffe, Ransomware und andere Malware oder einfach nur versehentliches Löschen. Es gibt viele Ursachen für Datenverlust. Mit der richtigen Backup-Strategie verhindern Sie genau das. Mit den Lösungen von Synology kann jeder – ob Privatnutzer oder Unternehmen – die 3-2-1 Backup-Regel umsetzen und seine Daten effektiv schützen.

Was besagt die 3-2-1 Backup-Regel?

Eine gut strukturierte Backup-Strategie ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Datenwiederherstellung, wenn Sie sie brauchen. Die 3-2-1-Backup-Regel legt genau dafür den Grundstein und besagt, dass Sie Ihre Daten effektiv schützen, indem Sie diese 3 Schritte befolgen:

1

Erstellen Sie mindestens 3 Backup-Kopien Ihrer Daten.

2

Sichern Sie diese Kopien auf mindestens 2 verschiedenen Datenträgern.

3

Speichern Sie mindestens 1 Kopie an einem separaten Standort

Windows & Linux Geräte Sichern

Gesamten PC automatisch sichern
Schützen Sie Ihre Windows- und Linux-PCs, indem Sie ein Backup des gesamten Rechners mit allen Dateien, Programmen und Einstellungen auf allen Laufwerken erstellen. Stellen Sie flexibel ausgewählte Dateien und Ordner oder auch ganze Geräte auf neuer Hardware wieder her. Erfahren Sie mehr über Synology Active Backup for Business.

Einzelne Ordner auswählen und sichern
Sie müssen nicht den gesamten Computer sichern? Synchronisieren Sie einfach einzelne Ordner und fügen Sie Backup- und Wiederherstellungspunkte für Ihre wichtigsten Dateien hinzu. So können Sie versehentliche oder böswillige Änderungen ganz einfach rückgängig machen. Erfahren Sie mehr über Synology Drive.

Daten komfortabel sichern mit basic4web
Erstellen Sie mit Synology  Backup vollständige Backups Ihrer Windows-PCs in der B4W-Cloud. Für höchste Sicherheit nutzt Basic4web clientseitige Verschlüsselung, um Ihre Daten lokal zu verschlüsseln und so bereits zu schützen, bevor sie Ihr Gerät verlassen. Erfahren Sie mehr und Kontaktieren Sie uns.

Ransomware

Schutz gegen Ransomware

Ransomware gehört zu den häufigsten Ursachen von Datenverlust. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten vor Bedrohungen von außen schützen können.

Wie Sie die möglichen Folgen eines Ransomware-Angriffs minimieren können
Die regelmäßige Sicherung Ihrer Daten hilft, die möglichen Folgen eines Ransomware-Angriffs zu minimieren. Ihr NAS verfügt über zuverlässige Sicherungsfunktionen, um Ihren Betrieb mit minimaler Unterbrechung fortzusetzen. Vor der Wiederherstellung der gesicherten Daten ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Gerät nicht mehr infiziert ist.

Schützen Sie wichtige Dateien
Sichern Sie mehrere Dateiversionen in Echtzeit oder nach einem Zeitplan, um zu verhindern, dass Angreifer Ihre Dateien und Ordner für Sie unzugänglich machen. Ihr NAS kann bis zu 32 frühere Dateiversionen von jedem beliebigen Computer speichern und so vor Ordnerverschlüsselung schützen. 

Sichern Sie ganze Systeme
Sichern Sie Ihre Daten auf Ihrem NAS, um Angreifern keine Chance zu geben, Sie damit zu erpressen. Sie können ganz einfach Daten physischer Rechner, virtuellen Umgebungen oder SaaS-Anwendungen auf Ihrem NAS sichern. 

Synchronisieren Sie Cloud-Daten (Eigene Cloud!)
Speichern Sie die aktuellsten Kopien Ihrer Cloud-Daten auch auf Ihrem Synology NAS. Ihre Daten können auf Ihrem NAS verschlüsselt werden, um sie vor Datenverlust zu schützen, wenn Ihr Cloud-Dienst gehackt wurde oder nicht erreichbar ist. 

 

Scroll to Top